28. Februar 2013

Auf einen Blick: Lesestatistik Februar


Liebe Leseeulen!

Wie die Zeit verfliegt!! Heute ist schon wieder der letzte Tag des Monats und da ich heute sicherlich nicht mehr das Buch beenden werden, das ich derzeit lese, habe ich euch schon die "nackten Zahlen" für den Februar aufbereitet.

Die Bücher, die mir in diesem Monat am besten gefallen haben, sind "Die Lügen des Locke Lamora", das ich Ende Januar angefangen, aber erst Anfang Februar beendet habe und der Debütroman "Wen küss ich und wenn ja, wie viele?".

Und Lesefleiß zahlt sich ja aus - zumindest am Ende des Jahres! Für die Challenge "Auf die hohe Kante" habe ich wieder einiges Münzgeld in meine Sparbüchse werfen dürfen. Fünf Bücher sowie ein Hörbuch mal EUR 2,00 machen zusammen wieder EUR 12,00! Super, ich freue mich!!!

So, genug gebrabbelt! Hier nun alles auf einen Blick:


Habt ihr schon feste Lesepläne für den März?

Für mich ist heute der letzte Arbeitstag der Woche, da wir morgen einen Feiertag haben. Ich freue mich schon auf das verlängerte Wochenende! Euch wünsche ich noch eine schöne Restwoche und ebenfalls ein schönes Wochenende!!

Liebe Grüße
euer Leseeulchen

Kommentare:

  1. Ich habe mir ziemlich viele Bücher für den März vorgenommen! Diese hier u.a.:
    - Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers von Jessica Grant (habe ich als Überraschungsgeschenk bei Buchgesichter.de gewonnen, weil ich mich dort neu angemeldet habe und das Buch passt zumindest vom Klappentext zu urteilen wie die Faust aufs Auge)
    - Dunkle Fluten von Hendrik Berg (ein Wanderbuch, das letzte (oder war es schon vorletzte?) Woche bei mir angekommen ist und es noch weiter geschickt werden muss!)
    - Du findest mich am anderen Ende der Welt von Nicholas Barreau (habe ich von einer Kollegin geliehen und möchte es ihr gerne wiedergeben, da ich es schon ein Weilchen habe)
    - Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes (ein Leseexemplar von dem viele schon begeistert sind und ich als Buchhändlerin ja auch mal Neuerscheinungen lesen "muss" ;) !)
    - Pardon, Monsieur, ist dieser Hund blind? von Hervé Jaouen (ein Rezensionsexemplar vom Verlag, die auf die Rezi warten ;) )
    - Bär im Boot von Dave Shelton (auch ein Leseexemplar, allerdings eines, wo ich noch nicht sicher bin, ob es eine Rezension geben wird?!)
    - Tafiti und die Reise ans Ende der Welt von Julia Boehme (und schon wieder ein Leseexemplar - man, sind das viele! - zu dem ich bestimmt eine Rezension schreiben werde! Da freue ich mich schon drauf!)
    - Das kastilische Erbe von Ulrike Schweikert (wieder ein Rezensionsexemplar, das ich langsam zumindest mal anfangen sollte zu lesen...)
    - Spenderkind von Katrin Stehle (von einer ganz lieben Bloggerin & Freundin geliehen (sie hat auch einen Blog, falls du den noch nicht kennst: www.buecherohneende.blogspot.de). Und da wir uns im April wiedersehen, möchte ich es vorher gern gelesen haben!)

    So, das sind meine Vorhaben! Ganz schön viel O.O aber ich denke, wenn ich mich ranhalte, ist das zu schaffen! Schließlich habe ich dann nach meinen Prüfungen wieder Zeit zum Lesen und Bloggen! Ich freu mich so darauf! :D

    Liebe Grüße,
    Franci

    PS: Dein Leseeulchen gefällt mir übrigens richtig gut! Hier lese ich bestimmt häufiger :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Franci!

    Erst mal lieben Dank für das Kompliment! Ich freue mich wirklich sehr!

    Was deinen Büchermonat März betrifft, hast du dir ja richtig was vorgenommen! Ich habe gleich mal die Gelegenheit genutzt und einige deiner Bücher auf meine Wunschliste verfrachtet:-P. Bei mir steht noch nicht 100 %-ig fest, was ich im März lesen möchte. Auf alle Fälle jedoch "Zurück nach Hollyhill" und "Sturm über Roten Wassern". Auf die beiden Bücher bin ich schon voll gespannt! Den Rest entscheide ich dann spontan, wenn ich vor dem Bücherregal stehe ;-).
    Ich wünsche dir jedenfalls einen tollen Lesemonat und viel Spaß!

    Liebe Grüße,
    das Leseeulchen

    AntwortenLöschen