7. März 2013

***Neues Lesefutter***

Endlich hat es der Postbote gut mit mir gemeint und hat mir meine Bestellung zugestellt, dieses Mal wieder ganz im Zeichen der Lovelybooks-Aktion "Debütautoren 2013". Und das sind die Bücher, für die ich mich entschieden habe:


Männerwirtschaft erzählt die Geschichte von Götz, der an Stelle seiner Frau die Elternteilzeit nehmen wird und der mit vollem Enthusiasmus an die neue Aufgabe als Hausmann und Vater herangeht,sich um seinen Sohn kümmert und dabei die Erfahrung muss, dass das doch nicht alles so einfach ist. 
Ich denke mal, dass dieser Roman sicherlich mit der ein oder anderen Anekdote aufwartet und freue mich schon auf sicherlich recht entspannte Leselektüre. 

Interessiert hat mich auch die Geschichte von Gefährlich begabt - Talent #1, einem Fantasyroman. Anna hat das Talent ihrer verstorbenen Tante geerbt: Sie kann als Medium Kontakt mit den Toten aufnehmen. Da skrupellose Erbschleicher umherziehen, die begabten Menschen ihre Talente rauben, ist auch Anna in Gefahr. Die Hexe Marla nimmt sich ihrer an und hilft ihr, mit ihrer besonderen Gabe umzugehen. Und Anna muss sich ausgerechnet in Marlas Ziehsohn verlieben...noch weiß sie nicht, dass eine Prophezeiung von ihr verlangen wird, ihn umzubringen...

Dann habe ich mich für meinen ersten Krimi entschieden: Welfengold, den ich bereits zu Ende gelesen habe und der mir insgesamt ganz gut gefallen hat. Hier geht es um den Kunsthistoriker Jarre Behrend, der als Unternehmener Abenteuertouren anbietet. Einer seiner ersten Kunden ist ein britischer Colonell, dessen Vater nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges Teile des Welfenschatzes gefunden haben möchte und kurz darauf ermordet wurde. Behrend und der britische Colonel begeben sich gemeinsam auf die Suche und verfolgen hinterlassene Hinweise. Sie haben Erfolg, aber sie sind nicht die einzigen, die an dem verloren geglaubten Schatz Interesse haben!


Und am sehnlichsten habe ich dieses Mal, ebenfalls ein Fantasy-Roman, auf Zurück nach Hollyhill gewartet. Hier geht es um die siebzehnjährige Emily, die nach dem Abitur einen, von ihrer verstorbenen Mutter hinterlassenen Brief erhält, in dem sie Emily bittet, nach England zu reisen und das Dorf aufzusuchen, in dem sie aufgewachsen ist. Nur ist dieses Dorf in keiner Karte verzeichnet! Emily macht sich auf die Reise. Es geht um Familiengeheimnisse, die gelüftet werden, um den Jungen Mat, der sehr zurückhaltend ist, ihr aber als Einziger auf einer unfassbaren Reise beisteht, Abenteuer und die erste Liebe!
Ich freue mich schon ganz doll auf neue tolle Lesestunden!!


Kommentare:

  1. Hallo liebes Leseeulchen!

    Schöne Neuzugänge hast Du da. Männerwirtschaft klingt sehr interessant. Sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen, freu ich mich auch immer mal wieder über ein bisschen leichtere Lektüre!

    Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen
    Katha

    AntwortenLöschen